Content Banner

Fakten

Anzeige endet

30.12.2023

Anstellungsart

Vollzeit

Art der Bewerbung

Per Email

Form der Bewerbung

vollständige Bewerbungsunterlagen
Anschreiben
Lebenslauf

Kontakt

Regierungspräsidium Darmstadt
Luisenplatz 2
64283 Darmstadt

Einsatzort:

Frankfurt (Main)

Bei Rückfragen

Jonas Kaufmann
06151 12 5658

Link zur Homepage


Visits

420
Wir bieten zum 1. April 2024 das Technische Referendariat in der Ausbildungsrichtung „Städtebau“ an. Das Referendariat wird in Kooperation mit der Stadt Frankfurt am Main durchgeführt.

Technisches Referendariat Städtebau zum 1. April 2024

28.11.2023
Regierungspräsidium Darmstadt - Frankfurt (Main)
Architektur, Bauingenieurwesen, Geographie, Raumplanung, Stadtplanung, Vermessungswesen

Aufgaben

> zweijähriger Vorbereitungsdienst für die Laufbahn des höheren technischen Dienstes des Landes Hessen
> Bundesweit anerkannte Zusatzqualifikation und Vermittlung der für eine Tätigkeit im höheren technischen Verwaltungsdienst benötigten Kenntnisse und Fähigkeiten
> die Ausbildung wird in Kooperation mit dem Magistrat der Stadt Frankfurt a.M. durchgeführt
> Fachlehrgänge im Bereich wirtschaftliche, fach-, staats- und verwaltungsrechtliche Grundlagen, Stadtbaugeschichte, Organisations- und Projektmanagement, Rhetorik und Kommunikationstechniken
> Große Staatsprüfung mit der Befähigung für den höheren technischen Verwaltungsdienst

Qualifikation

- abgeschlossenes Studium (Master oder gleichwertiger Abschluss) an einer wissenschaftlichen Hochschule in einem der folgenden Studiengänge: Raumplanung mit Schwerpunkt Städtebau/ Stadtplanung, Stadtplanung oder Stadt- und Regionalplanung, Vertiefungsstudium oder Aufbaustudium mit Schwerpunkt Städtebau/ Stadtplanung (Masterstudiengang) im Rahmen oder im Anschluss des Studiums der Architektur, des Bauingenieurwesens, des Vermessungswesens (Geodäsie), der Landespflege oder der Geographie
- Höchstalter für die Bewerbung ist 40 Jahre (aufgrund der vorgesehenen Berufung in das Beamtenverhältnis auf Widerruf)
- die deutsche oder eine EU-Staatsangehörigkeit

Benefits

> Gute Rahmenbedingungen: Gutes Betriebsklima mit hilfsbereiten Kolleginnen und Kollegen, Anwärterbezüge inkl. eines Anwärtersonderzuschlags in Höhe von 70% des Anwärtergrundbetrags, ein „LandesTicket Hessen“ (berechtigt zur kostenfreien Nutzung des gesamten ÖPNVs in ganz Hessen), Möglichkeiten zum mobilen Arbeiten, flexible Arbeitszeiten und vieles mehr…
> Sinnvolle Aufgaben: Im Regierungspräsidium Darmstadt gibt es über 5.000 spannende, vielfältige und sinnvolle Tätigkeiten, deren gewissenhafte Erledigung unter anderem zur Sicherheit und zum Gemeinwohl der Bürgerinnen und Bürger in Südhessen beiträgt. Hierbei sind wir im Gegensatz zu wirtschaftlichen Unternehmen nicht gewinnorientiert.

Weitere Angaben

Sprachkenntnisse:
Beginn: 01.04.2024
Dauer: 2 Jahre
Vergütung: Anwärterbezüge höherer Dienst + 70% Zulage
Anzahl der Plätze: 4

Angaben zum Unternehmen

Unternehmensbeschreibung
Von Arbeitsschutz über Umweltschutz bis Zooaufsicht. Die Aufgaben der Regierungspräsidien sind so vielfältig wie das tägliche Miteinander. Dabei werden unterschiedlichste Interessen aus öffentlicher, sozialer, ökologischer und wirtschaftlicher Sicht berücksichtigt. Damit diese Leistungen für die Menschen, die Umwelt und die Wirtschaft im Regierungsbezirk Darmstadt weiterhin engagiert und zuverlässig erbracht werden, brauchen wir Sie!

Unternehmensgröße
1001-5000 Mitarbeiter

Branchen
allge. öffentliche Verwaltung

Logo der Jobbörse Berufsstart